Norwegen 2018: Tag 2 – Sonne in Tromsø

NorwegenHeute habe ich Tromsø etwas erkundet und erste Bilder geschossen (die ich natürlich in die Galerie hochgeladen habe). 🙂

Im Gegensatz zu gestern war strahlender Sonnenschein angesagt.
Deshalb fuhr ich als Erstes auf den Storsteinen (auf deutsch in etwa „grosser Fels“). Das ist der Hausberg von Tromsø. Zwar „nur“ 421 Meter über Meer, aber damit überragt er alles in der unmittelbaren Umgebung und bietet einen atemberaubenden Ausblick über Tromsø.
Auf den Storsteinen kommt man mit der Fjellheisen Seilbahn, die erst 2016 generalüberholt wieder in Betrieb genommen wurde. Gebaut wurde die Bahn offensichtlich von der Firma Caraventa.

Nachdem ich wieder von Storsteinen heruntergefahren war, bin ich auf dem Weg zurück ins Zentrum zuerst bei der Eismeerkathedrale vorbei, die leider geschlossen war.
Also habe ich ein paar Bilder der Front gemacht und bin dann zu Fuss über die Tromsøbrua, die Brücke, die über den Tromsøysund führt, bis ich wieder im Hafen war.

Gegen 14:00 zogen immer mehr Wolken auf, und eine Stunde später war es vorbe mit Sonnenschein. Der ganze Himmel war bedeckt. Also beschloss ich, ins Polaria zu gehen. Das gehört zum Polarmuseum der Universität von Tromsø. Die haben da zwar einige interessante Ausstellung von Meerfauna und -flora, inklusive einem grossen Becken mit Seehunden. Auch die Thematik mit der Meerverschmutzung durch Plasitik wird sehr eindrücklich dargestellt. Trotzdem wurde ich den Eindruck nicht los, dass der Souvenirshop mindestens so gross wie die Ausstellung selber war. Ich betrachte den Eintritt von 130 norwegischen Kronen deshalb als nicht gerechtfertigt.
Da habe ich im eigentliche Polarmuseum gestern für 60 Norwegischen Kronen sehr viel mehr Informationen erhalten und habe mich entsprechend auch länger darin aufgehalten.

Morgen früh geht’s dann los, mit der Fahrt über die Inseln.
Um 08:00 sollte die Autovermietung meinen Mietwagen zum Hotel bringen.
Mein erster Fixpunkt ist die Fähre um 11:00 in Brensholmen auf der Insel Kvaløya.
Laut Wetterbericht wird das Wetter wieder zu Regen umschlagen…

 

Tromsø von Storsteinen aus gesehen
Hafen von Tromsø in der Abendsonne um 21:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.