Lofoten 2019/20: Angekommen

Ich bin in Norwegen angekommen. 🙂

Der Flug von Zürich nach Tromsø mit dem Edelweiss Charter von Kontiki verlief problemlos und war fast pünktlich.
Unser Abflug verspätete sich etwas, weil am Morgen in Zürich jeweils sehr viel los ist, wenn die ganzen Langstreckenflüge reinkommen. Gleichzeitig waren vor uns noch drei Langstreckenflüge bereit, die starten wollten. Also mussten die Kleinen halt warten… 😉
Betreffend Service an Bord wurde mir wieder einmal bewusst, wie gross der Unterschied zwischen einer Schweizer Airline und den anderen sein kann. Freundlich ist man ja überall, aber darüber hinaus sind die Schweizer in Vielem halt schon besser. 🙂

Die Landung in Tromsø war schon ziemlich holprig, denn hier regnet und stürmt es im Moment ziemlich heftig. Die hatten hier weisse Weihnachten und in der Regel jeden Tag Schneefall. Aber seit heute regnet es…
Am Flughafen in Tromsø wurden wir von Vertreterinnen von Kontiki in Empfang genommen und mit Bussen zum Hotel gebracht. Offenbar lohnt es sich für Kontiki, Mitarbeiterinnen in der Wintersaison für mehrere Wochen nach Tromsø zu schicken, damit die dort die Feriengäste betreuen.

Aber ausser dem Abendessen (in der gleichen Pizzeria wie letztes Jahr) und einem kurzen Spaziergang lief heute hier nicht mehr viel. Es gab zwar noch eine Stadtführung. Aber da ich die Stadt schon etwas kenne und das Wetter nicht gerade zu Outdooraktivitäten einlädt, liess ich die ausfallen. Der Regen an und für sich würde mich ja nicht stören. Aber die sehr starken Windböen machen aus dem kleinsten Nieselregen einen veritable Dusche. Da ist man bereits nach einer Minute nass.
Es ist aber relativ warm hier: rund zwei Grad Celsius. Das und der Regen lassen den Schnee entsprechend schmelzen.

Aber nicht nur das Wetter ist etwas besonders: Es ist dunkel.
Als wir um 14:20 gelandet sind, war in Tromsø tiefste Nacht. Die Tage werden zwar auch hier wieder länger. Aber ausgehend von den Polarnächten im Dezember, in denen die Sonne 24h nicht erscheint, bedeutete das hier, dass zur Mittagszeit kurz etwas heller wird…
Ich bin mal gespannt, wie das die nächsten Tag wird.

Morgen fahre ich mit dem Bus nach Svolvær. Ich weiss noch nicht, ob ich wie im Januar in Finnland alleine im Bus sein werde, oder ob noch andere der 162 Leute, die auf dem Charterflug waren, mitkommen. Ab Tromsø scheiden sich die Programme, bis nächsten Samstag, wenn wohl wieder alle von Tromsø aus nach Zürich fliegen werden.

Heute habe ich bloss mit dem Handy ein paar Schnappschüsse geschossen. Aber auch die werde ich in eine Galerie hochladen. Ich weiss noch nicht genau, wann wir morgen Abend in Tromsø ankommen. Aber wenn ich noch Zeit habe, werde ich die Galerie dann einrichten.

Stadtrundgang in Tromsø
Stadtrundgang in Tromsø

 

Stay tuned

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.